hÖHRlive die Sechste

Und weiter geht es bei der Konzertreihe hÖHRlive im Jugend- und Kulturhaus FiASKo am 8.3.2024 mit Stick in the mud.

Mit 50 oder drüber nur noch zu Hause abhängen?  Warten bis einem die Decke auf den Kopf fällt oder der Teufel persönlich vor der Tür steht?
Nicht mit Stick in the mud!
Sie machen genau das weiter, was sie am besten können  –  Musik!
Und in welche Stilrichtung geht man in diesem „hohen Alter“ – genau – zeitloser Rock´n  Roll, Blues und Country. Präsentiert mit Witz, Drive und der notwendigen Gelassenheit. Ob gecovert oder selbst geschrieben – jedes Stück hat seinen eigenen Charme und geht vom Kopf ins Herz oder in die Beine.
Die 30 Jahre Bühnenerfahrung, die jeder von Stick in the mud mitbringt, hört man bei jedem Ton, ohne dass das Ganze in reine Routine abgleitet.  Drei völlig unterschiedliche Leadstimmen sorgen für ständige Abwechslung.

Ein Abend mit Stick in the mud ist wie in New Orleans, Memphis, London und Liverpool gleichzeitig zu sein.

Besetzung:
Dietmar Sahm          –  Gitarre, Mandoline

Martin Herrmann     –  Gesang, Bass

Harald Küstner         –  Gesang, Schlagzeug

Reinhold Mathuni    –  Gesang, Gitarre

 

Im Vorprogramm spielen die Rock`n Roller von Deaf Infusion.

Einlass: 20:00 Uhr

hÖHRlive die Fünfte

Und weiter geht es bei der Konzertreihe hÖHRlive im Jugend- und Kulturhaus FiASKo am 09.02.2024 mit den B-MOVIE ALLSTARS.

Die Allstars sind ein exotischer Haufen von Rock-, Blues- & Jazzmusikern, die zusammen locker 350 Jahre Live-Erfahrung auf die Bühne bringen.

Von den Allman Brothers bis ZZ Top erwartet die Gäste eine musikalische Zeitreise durch die 70er und 80er Jahre.
Auch die Blues Brothers sind mit an Bord — diesmal nicht im Auftrag des Herrn.
Rockiger Blues und bluesiger Rock — alles gewürzt mit etwas Country und einem großen Schuss Funk bieten die B-MOVIE ALLSTARS.
Begeisternde Gitarrenriffs, gestochen scharfe Bläsersätze sowie groovige Rhythmen prägen den Sound der Band.

Im Vorprogramm spielt Gerhard Kübler.

Einlass: 20:00 Uhr

www.b-movie-allstars.de

Besetzung:

Katja Majowski – Gesang
Chris Crae – Gesang
Movie Machowetz – Gitarre
Rudi Bayha – Keyboard
Jessy Kaiser – Schlagzeug
Rolf Nägele – Bass
Sepp Herzog – Trompete
Susanne Bachmann – Tenor Saxophon
Paul Bachmann – Posaune

hÖHRlive die Vierte

Und weiter geht es bei der Konzertreihe hÖHRlive im Jugend- und Kulturhaus FiASKo am 12.01.2024 mit Madison Bleed.

Madison Bleed ist eine der bekanntesten Blues Rock Bands aus dem Heilbronner Raum. Die Band existiert nach einigen Umbesetzungen seit den 70er Jahren.
Außer Songs von Gov’t Mule oder Blackberry Smoke und eigenen Kompositionen spielt die Band außergewöhnliche Interpretationen von den Beatles, Nine Inch Nails oder King Crimson.

Besetzung:
Michael Kühnle: Gesang
Klaus Keilbach: Gitarre
Ralf Felder: Bass
Manfred Greiner: Drum
Martin Kölle: Saxofon
Burkhard Thiel: Keyboards

Im Vorprogramm spielt das Klarinetten/Saxophonensemble der Jugendmusikschule.

Einlass: 20:00 Uhr

hÖHRlive die Dritte am 08.12.2023

hÖHRlive die Dritte

Und weiter geht es bei der Konzertreihe hÖHRlive im Jugend- und Kulturhaus FiASKo am 8.12.2023 mit JR & The Jam Gang.

JR & The Jam Gang – ein kraftvolles Blues-Paket, das sich im süddeutschen Raum einen „hörbaren“ Namen geschaffen hat.
Gegründet wurde die Power Blues/Rockband im Jahr 2008 anlässlich eines 40.Geburtstages eines Freundes. Ob auf Bluesfestivals, Festen, Party`s oder in Live-Clubs – JR & The Jam Gang begeistern einfach! Spielfreude, Dynamik, Seele und Herzblut bilden die Basis dieser außergewöhnlichen Band.
Die Musiker der Band haben in ihrer jahrzehntelangen Bühnenerfahrung schon bei unzähligen Rock- /Bluesfestivals gespielt! Vor kurzem feierte die Band im Waldhaus Heilbronn mit einem begeisternden Konzert ihr 15jähriges Jubiläum.

Besetzung:
Jürgen Püschel (Gesang/Gitarre)
Arnd Fuchs (Bass)
Thorsten Morhaus (Schlagzeug)
Chris Vogt (Mundharmonika)
Romi Michl (Gitarre)
Michael Liebenow (Orgel)

Im Vorprogramm spielt die HGÖ-Rockband.

Einlass: 20:00 Uhr

hÖHRlive die Zweite am 10.11.2023

Und weiter geht es bei der Konzertreihe hÖHRlive im Jugend- und Kulturhaus FiASKo am 10.11.2023 mit Noisepollution.

Die Noisepollution Rockrevue präsentiert ein außergewöhnliches Programm. Ein Grund dafür ist, dass Jonas, Jonas und Jonas – ja sie heißen wirklich alle gleich – junge Menschen sind, die sehr alte Musik spielen. Sie gestalten ihre Konzerte mit einer vielseitigen und interessanten Auswahl ihrer Lieblingssongs von u.a. The Beatles, Steely Dan, Neil Young, Billy Joel, Queen, Bob Dylan, The Kinks, Led Zeppelin, Supertramp und The Police. Ein Repertoire aus Raritäten und Meilensteinen der Rockmusik auf denen der weitere Hergang der Popkulturellen Entwicklung des 20. und 21. Jahrhunderts basiert. Neben den Coverinterpretationen spielt die Band auch eigene Songs.

Mit Akustik- und E-Gitarren, Bass, Schlagzeug und wechselndem Lead-Gesang arbeitet die Band die musikalische Essenz der Songs heraus und kreiert ihren eigenen unverwechselbaren Sound. Einen besonderen Platz nimmt dabei der dreistimmige Chorgesang ein, den das Trio vom gestalterischen Mittel zum musikalischen Statement erhoben hat. Ihr Handwerk erlernt und perfektioniert haben die drei in einer fundierten musikalischen Ausbildung und über 700 gemeinsam gespielten Gigs, unter anderem als Support für The Hooters, James Blunt und John Fogerty. Ob in klassischer Rockbesetzung oder im Unplugged Setup fasziniert die Noisepollution Rockrevue mit ihrer musikalischen Hingabe und begeistert KonzertbesucherInnen

Im Vorprogramm spielen After The Sun.

Einlass: 20:00 Uhr

AWO Jongliernachmittag

Aufgepasst Kinder und Eltern!
Am Mittwoch, 15.11.23 findet  von 15 – 16.30 Uhr für Kinder im Alter von 6-12 Jahren wieder ein AWO Jongliernachmittag statt.

Jongliert wird auf der Wiese hinter dem Jugend- und Kulturhaus Fiasko in Öhringen (Büttelbronner Str. 31) oder bei schlechtem Wetter im Saal des Hauses.

Unser erfahrener AWO Jongleurtrainer Hannes wird euch verschiedene Jongliertechniken, Wurf- und Geschicklichkeitsgeräte vorstellen. Ihr könnt dann selbst mit Jonglierbällen, Keulen, Seilen, Ringen, Diabolos usw. jonglieren üben und dabei eure Geschicklichkeit und Motorik trainieren. Falls ihr selbst Jonglierutensilien habt, könnt ihr diese gerne mitbringen. Es wird sicher wieder ein abwechslungs- und erlebnisreicher Nachmittag.
Die Dauer ist 1,5 Stunden. Teilnehmen können maximal 15 Kinder. Der Unkostenbeitrag je Kind beträgt 3 Euro.

Also meldet euch bitte schnellstmöglich, oder bis spätestens Freitag, 10.11.23 im Büro des AWO Ortsvereins an. Am Besten per Mail: info@awo-oehringen.de oder

telefonisch: 07941-985290