Konzert: Hawelka: Blues – Polka – Psychedelic

Nicht nur zu Weihnachten! Jetzt macht der Filmclub das FiASKo auch an Ostern unsicher. Am Samstag, den 26. März präsentieren wir Euch Hawelka!

Texte, die nachts um drei zu „Apokalypse Now“ geschrieben werden. Musik zwischen Blues, Rumpelpolka und Psychedelic, die ins Ohr geht und da hängen bleibt. Der tschechisch-stämmige Selfmade-Songschreiber und Parkbankromantiker Petr Novak begann in Stuttgart ein neues Leben – und zwar kein gewöhnliches, wie seine Songs vermuten lassen. Er singt von Kokain und Konkubinen, Straßenschlachten und dem Rhythmus der Nacht. Mit Jan Georg Plavec sitzt der Bassist an der Orgel und Schlagzeuger Christian Seyffert hat ein Handwerk bei der Stadtkapelle gelernt. Hawelka-Konzerte sind wie ein Roadtrip nach Osteuropa mit Jim Morrison auf dem Beifahrersitz und einer Buddel Schnaps im Handschuhfach! Namensgeber der Band ist ihr Lieblingsort: das traditionsreiche und leicht spinnerte Wiener Intellektuellen Cafe Hawelka.

Hawelka Interetseite

Das Konzert beginnt um 21.00 Uhr, der Einlaß findet ab 20.30 Uhr statt. Eintritt: 5,-€

Mehr zum Samstag

Für alle, die nicht bis Samstag mit dem Unterhaltungsprogramm warten wollen zeigen wir bereits am Freitag den, 25. März, den  Guten Will Hunting.

Der Film beginnt um 21.00 Uhr. Eintritt frei.

Mehr zum Freitag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.