Indiana Jones und die Jäger des letzten Tempels des Filmmarathons

Am Samstag, den 10. Dezember, zeigen wir die ersten drei Filme des berühmtesten Archäologen der Filmgeschichte in einer langen Filmnacht.

Alle drei Filme entstanden unter der Leitung von Produzent George Lucas und Regisseur Steven Spielberg. Die Hauptrolle spielt Harrison Ford. Erzählt wird die Biographie der fiktiven Figur Indiana Jones auch Indy genannt. Geboren am 01.07.1899 in Princeton, promovierte er 1922 an der Universität von Chicago als Archäologe. Seitdem arbeitet er aber nicht nur als Professor an der Universität, sondern reist als Abenteurer um die Welt. Als reales Vorbild diente der amerikanische Archäologe Hiram Bingham, der 1911 die Ruinenstadt Machu Picchu erforschte

Je nach Stimmung und Lust und Leidensfähigkeit der Gäste zeigen wir auch den vierten Teil von 2008.

Halloween 2016

Auch in diesem Jahr widmet der Filmclub ein Wochenende Halloween.

Am Freitag, den 28. Oktober zeigen wir die Horrorkomödie 5 Zimmer Küche Sarg

mehr zum Freitag

Am darauffolgendem Samstag, den 29. Oktober treffen wir uns ab 20:00 Uhr zum gemeinsamen Kürbisschnitzen mit anschließender Prämierung des schönsten Kürbisses. Dazu reichen wir Renates leckeres Kürbissüppchen!

Kürbisse sind vorhanden…

mehr zum Samstag

Jubiläum: 10. Kicker-Turnier des Filmclub Öhringen e.V.

Am Samstag, den 23. Juli findet unser nunmehr zehntes Kicker-Turnier statt. Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze, ein Satz ist gewonnen, wenn sechs Tore erzielt wurden. Jedes Team besteht aus zwei Spielern, die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung kann erfolgen über das Thekenpersonal bei Filmclub-Terminen und bis kurz vor der Auslosung am Spieltag.

Anmeldeschluss ist am Tag des Turniers um 18:45 Uhr. Dann losen wir den Spielplan aus. Angepfiffen wird um 19:00  Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen, auf die Gewinner warten wie immer liebevoll ausgesuchte Preise.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt: kühle Getränke & Stadionwurst.

„Lebbe geht weider“ (Drogoslav Stepanovic)

Konzert: Hawelka: Blues – Polka – Psychedelic

Nicht nur zu Weihnachten! Jetzt macht der Filmclub das FiASKo auch an Ostern unsicher. Am Samstag, den 26. März präsentieren wir Euch Hawelka!

Texte, die nachts um drei zu „Apokalypse Now“ geschrieben werden. Musik zwischen Blues, Rumpelpolka und Psychedelic, die ins Ohr geht und da hängen bleibt. Der tschechisch-stämmige Selfmade-Songschreiber und Parkbankromantiker Petr Novak begann in Stuttgart ein neues Leben – und zwar kein gewöhnliches, wie seine Songs vermuten lassen. (mehr …)

Fiasko Christmas Show: Pranx – LMN Party – Pete Jones

In diesem Jahr können wir Euch gleich drei Acts präsentieren:

Pranx beweisen eindrucksvoll, dass energiegeladener und explosiver Pop Punk nicht immer aus Übersee kommen muss!
Das Trio aus dem Süden Deutschlands, das in dieser Besetzung seit Anfang 2014 sein Unwesen treibt, geht dabei kompromisslos seinen Weg.

(mehr …)